LICHTKRISTALL * Praxis für Freiheit, Freude und Erfüllung
LICHTKRISTALL * Praxis für Freiheit, Freude und Erfüllung
LICHTKRISTALL * energetische Praxis für Freiheit, Freude und Entwicklung
LICHTKRISTALL * energetische Praxis für Freiheit, Freude und Entwicklung

             "Die Wächter der Zeit" - Atlantis

                                Auszug aus dem Buch, Autorin Komarek Brigitta A.

 

 

..... SEAN CONNOR....... DER TOURIST

 

Für manche mag es unvorstellbar erscheinen, zeitversetzt von einem Land zum anderen zu reisen. Es war Sommer, ich saß auf der Terrasse in einem Park-Hotel, als sich ein großer junger stattlicher Herr meinem Tisch näherte, in gutem Deutsch mit englischem Akzent fragte, ob er Platz nehmen könne.....  der Fremde sich mit    SEAN CONNOR  vorstellte.

 

 

 

Der Beginn des Gesprächs verlief anfangs mit touristischen Hinweisen, bis dass der Fremde das Thema auf Zeitreisen lenkte und von sich sagte, ein Zeitreisender zu sein. Erstaunt betrachtete ich seine Gestalt, schätzte sein Alter etwa auf 25 Jahre, als nahm er meine Gedanken auf, in dem er sagte viel älter zu sein. Es ergab sich, dass wir uns noch zwei Tage zur selben Zeit und gleichen Ort trafen. In den Gesprächen begann der Fremde von Atlantis zu berichten, als würde er eben aus Atlantis kommen Ich erwähnte Atlantis.Versionen zu kennen, in dem er meinte, .... um Atlantis zu ergreifen.... braucht es viele Artefakte, bis dass sich die einzelnen Puzzles zu einem Bild zusammensetzen.

 

Am Tag der letzten Begegnung erlebte ich die zweite Seite von Sean Connor, als seine Gestalt nach ein paar Schritten tatsächlich vor mir entschwand.

 

Zeitreisen, Zeitversetzungen und Teleportation haben eine quantenphysikalische Gemeinsamkeit. Wie das geschehen könnte, versuchte im Jahr 2001 der Philosoph Professor How Price, Universität Sydney zu erklären. In seinem 1997 erschienenen Buch Tim´s Arrow und Archimedes Point fragt er, warum sich die Zukunft so anders als die Vergangenheit darstellt, warum die Vergangenheit die Zukunft beeinflusst und nicht umgekehrt..... Es liegt daran, dass wir die Realität nur nach dem was wir sehen beurteilen, nicht nach dem, was für Alltagsdenkende niemals sichtbar wird.....

 

Zu sagen wäre, wer war der Fremde?   Woher kam er wirklich?

 

Näheres im Bericht Zeitreisen, Buch   "Die Wächter der Zeit"

 

Das Buch ist bestellbar bei www.Sternentorverlag.de

 

ATLANTIS
Es zeigt den Flug über den Atlantik, als heroische Sternenmenschen vor tausenden Jahren von unterschiedlichen Rassen mit ihren Raumschiffen auf die noch einfache Erde kamen u. sich im Norden Amerika, dem heutigen Alaska bis Kanada, weiter nach Grönland niederließen, die Insel damals noch ein grüner Kontinent war. Sie wählten die nördlichsten Landteile, um sich eine lange Zeit mit ihren Raumschiffen (wohnend) unerkannt aufhalten zu können. Von den über tausend Sternenmenschen wechselten zur Gänze die gelbe Rasse in das nördliche China und Teile der weißen Rasse in das nördliche Rußland weiter.
Die Sternenmenschen hatten in den Anfangszeiten noch *Zueinander Kontakte, gemeinsam die Erde zu erkunden, diverse Materialien für die Bauten aufzugreifen. Erst in den Spätzeiten trennten sie sich zu eigenen Wegen. Bis dahin hatten die Spezies noch Kontakte zu den Mutterschiffen am Orbit, u.a. zur Nahrungsversorgung Man bedenke, dass es Spezies waren, die ihr Leben lang meist in den Raumschiffen verbrachten, sich an das einfache Erdendasein gewöhnen mussten. Jene Sternenmenschen, die wir als die Atlanter kennen, begannen allmählich ihre sozialen Lebensstrukturen zu entwickeln. Da sie nur „Baumeister“ und „Architekten“ waren, benötigten sie arbeitende helfende Menschen, die sie in den Teilen von N-Amerika und S-Amerika fanden.
Das Atlantis entwickelte sich in den tausenden Jahren zu einem mächtigen Imperium, das Reich sich weiter in die nördlichen Inseln im Atlantik bis unterhalb der Bermuda-Schwelle in den Süden ausdehnte, der Kontinent mit Afrika und Südamerika noch verbunden war, inmitten des Kontinent zwei Pyramiden-Tempel der Größe der Cheops-Pyramide v. Gizeh in Ägypten erbaut wurden. Das Grönland blieb bis zuletzt das Zentrum, das moderne kosmische „New-Atlantis.“ Erst mit den weiteren Generationen entstand das 1. antike Atlantis im Insel-Staat - nördlichen Atlantik … Auszug v. Buch „Die Wächter der Zeit“

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lichtkristall - Brigitte Dörfler